Seereisen Center
Siegelgasse 1, Top 1/2, 1030 Wien
Tel.: +43/1/713 04 00
office@seereisen-center.at

Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 09.00 bis 17.00h

 

Sie sind hier: Reiseinfos > Reiseziele A-Z > M – O > 

Mindelo, Kapverdische Inseln

Mindelo ist eines der bedeutendsten Städtchen der zum Territorium des Kap Verde gehörenden Insel São Vicente. Bei einer Gesamtfläche von 227 Quadratkilometern ist ihre Struktur sehr charakteristisch, denn ihre Form ist rechteckig. In der Ost-West-Richtung misst sie nur 24 Kilometer und in der Längsachse ist die Insel noch kürzer, mit einer Länge von nur 16 Kilometern. Sie hat gewiss vulkanische Ursprünge und dennoch ist sie fast flach: die höchste Erhebung ist der 774 Meter hohe Monte Verde. Gleichzeitig sind trotz der starken Erosion die Reste des Vulkanismus in Form einiger Krater - insbesondere des Kraters der sanften Bucht von Mindelo - noch recht gut erkennbar. Nach historischen Aufzeichnungen, wurde die Insel São Vicente am 22. Januar 1462 entdeckt, am Tag des Heiligen Vincent. Hieraus leitet sich auch ihr Name ab: sie blieb jedoch trotz ihrer Schönheit bis zur Hälfte des XIX. Jahrhunderts praktisch unbewohnt. Verschiedene Kolonialisierungsversuche schlugen fehl; erst mit dem Bau des Großen Hafens - von den Kolonialisten vor allem für den Export der auf der Insel sehr reichhaltig vorkommenden Kohle geschaffen - begann sich die Insel zu bevölkern, die im Jahr 1838 ihren ersten Ortskern erhielt. Mindelo, das seinen Namen zu Ehren der Landung freiheitlich gesinnter Truppen an dem kleinen namenlosen, im Norden von Portugal gelegenen Strand bekam, entwickelte sich im Schatten der Hafenaktivitäten rasch. Die wirtschaftliche Entwicklung der regenarmen Insel stützt sich ausschließlich auf die natürlichen Ressourcen und auf den Handel; in den letzten Jahren kam der Tourismus hinzu, der im Begriff ist, eine der wichtigsten "Industrien" der kleinen Insel zu werden. Hier sind viele Musikschulen entstanden, nicht zuletzt dank der vom Kap Verde stammenden Liedermacherin Cesaria Evora, die in den letzten Jahren auch von der großen internationalen Plattenindustrie entdeckt wurde. Die hiesige Musik hat sich einen würdigen Platz im Ambiente der World Music geschaffen. Einer der sicher wichtigsten Momente des gesellschaftlichen Lebens der Stadt ist der Karneval - der hier im Vergleich zum Rest des Kap Verde am lebhaftesten ist. Aus der Fastnachtsdienstagstradition Portugals entstanden hat er bei seiner Weiterentwicklung einige der für den brasilianischen Karneval typischen Charakteristiken angenommen und ist damit zu einem Event mit ganz eigenem Charme geworden, in perfekter Harmonie mit den Menschen, die ihn beleben, und um zahlreiche Sinnbilder der Insel bereichert. Die Umzüge, die nicht nach einer genauen Logik und Struktur organisiert werden, erfolgen vollkommen spontan und improvisiert. Dadurch wird der Karneval von Mindelo zu einer magischen Explosion von ungezähmter Energie, in vollkommenem Einklang mit der Stadt und ihren Gästen. Wie der Karneval von Rio hat er das Ziel, Träumen Leben einzuhauchen und - wenn auch nur für wenige Minuten - die Realität des täglichen Lebens zu vergessen. Ein weiteres Ereignis von gewisser Bedeutung ist das Festival der Baía das Gatas: es findet an einem Wochenende im August bei Vollmond am gleichnamigen Strand statt. Von einer Gruppe von Freunden initiiert, ist sein Ansehen immer größer geworden - mittlerweile ist es ein musikalischer Event internationalen Maßstabs. Beim Festival der Baía das Gatas findet nicht nur eine Aufeinanderfolge zahlreicher nationaler und internationaler Musikgruppen statt, sondern es sind auch Pferderennen, Tauchsport, Rhythmustanz und andere Vergnügungen vorgesehen. Ein weiterer Anziehungspunkt ist der Mindelact, ein internationales Treffen von Laientheatergruppen, das jedes Jahr im September stattfindet. São Vicente hat durch sein Nationales Kunsthandwerkszentrum und verschiedene Ateliers unterschiedliche Formen des Kunsthandwerks angenommen, vor allem im Bereich der Textilherstellung: "panni" Keramiken, "Batiks", Artikel aus Kokosnussschalen, Ketten aus Muscheln und Steinen sind einige der vielen Dinge, die man in Mindelo finden kann und die für Menschen aus aller Welt den Hauptanziehungspunkt beim Shopping darstellen. Die Insel ist auch unter gastronomischen Gesichtspunkten überzeugend: São Vicente bietet zahlreiche einheimische Spezialitäten, vor allem Gerichte aus Meeresfrüchten und Fisch wie zum Beispiel das Risotto mit Fischinnereien à la "Dadal", Schmorbraten aus Entenmuscheln und gegrillte Langusten à la "Zé do Lino". Städtebaulich gesehen ist die Stadt Mindelo mit ihrer schönen und geordneten Disposition der Straßen, der von den Engländern beeinflussten Architektur, den kolonialistischen Bauwerken und der schönen Allee am Meer ein privilegierter Ort, den man zu Fuß durchstreifen sollte. Herrlich ist ein nur zehn Minuten vom Zentrum von Baía das Gatas entferntes riesiges natürliches Schwimmbad in ungewöhnlicher schöner Landschaft.